POLIT
FILM
FESTIVAL

14.-16. Jänner 2019

ARCHIV

2001

Handwerk Politik
„The Making of Politics“

19. bis 23. November 2001, Leokino, Innsbruck & 4. Bis 8. November 2002, Votiv Kino, Wien

Das Kino tut sich sichtbar schwer mit der Politik. Denn die Politik ist ein undankbares Sujet, sie lockt keine Massen in die Kinosäle: Irgendwie verständlich. Die muftimediale Realität der Politik ist allgegenwärtig. Als Morgenmeldung in Radio, als Leitartikel und Schnappschuss in den Zeitungen und Zeitschriften, als Beitrag in den Internet-Diskussionsforen auf den diversen Webseiten, als TV-Nachricht und TV-„Hintergrundinformation“ in den unzähligen politischen Nachrichten-, Magazin- und Diskussionssendungen. Wir saugen die multimediale Politik auf wie die Muttermilch. Wir kennen die Gesichter der Spitzenpolitiker in- und auswendig. Scheinbar braucht uns niemand mehr irgendetwas über die Politik zu erzählen.

Wenn Filmemacher trotzdem über Politik erzählen dann stolpern sie fast zwangsläufig über einen Hagel von Vorwürfen (Propaganda! Politisch einseitig! Politisch inkorrekt! Das kennen wir bereits vom Fernsehen Das wollen wir nicht sehen!). Dennoch gelingt es gerade DA. Pennebaker (TEE WAR ROOM, USA 1993), Mike Nichols (PRIMARY COLORS, USA 1998), Barry Levinson (WAG U DOG USA 1997), Helmut Grasser (DIE WAHLK4MPFER, Österreich 1903) und Stefan Aust, Alexander Kluge. Volker Schlöndorff und Alexander von Eschwege (DER KANDIDAT, BRD 1980) in ihren Dokumentar- und Spielfilmen eine faszinierende Schattenwelt sichtbar zumachen: die Welt der Berater, der Einflüsterer, der Journalisten, der Spin-Doktoren der Finanziers, der Werbegurus, der Meinungsforscher, der Ehefrauen und der Geliebten. Sie zeigen uns die Handwerker der Politik bei ihrem Geschäft, die Wahlkämpfer abseits des Scheinwerferlichts, die Kandidaten und ihre Helfer hinter den Bühnen, zwischen Hoffen und Bangen, abgeschminkt, ausgepowert.

Die Filmreihe Politik als Handwerk – The Making of Politics soll Ihnen ermöglichen, in diese Schattenwelt einzutauchen und im Dämmerlicht eines Kinosaals die Politik anders und neu zu erleben.

Pflasterstein-Basalt-gespalten_720x600