2001

Handwerk Politik

The Making of Politics

19. bis 23. November 2001, Leokino, Innsbruck & 4. Bis 8. November 2002, Votiv Kino, Wien

Das Kino tut sich sichtbar schwer mit der Politik. Denn die Politik ist ein undankbares Sujet, sie lockt keine Massen in die Kinosäle: Irgendwie verständlich. Die muftimediale Realität der Politik ist allgegenwärtig. Als Morgenmeldung in Radio, als Leitartikel und Schnappschuss in den Zeitungen und Zeitschriften, als Beitrag in den Internet-Diskussionsforen auf den diversen Webseiten, als TV-Nachricht und TV-“Hintergrundinformation” in den unzähligen politischen Nachrichten-, Magazin- und Diskussionssendungen. Wir saugen die multimediale Politik auf wie die Muttermilch. Wir kennen die Gesichter der Spitzenpolitiker in- und auswendig. Scheinbar braucht uns niemand mehr irgendetwas über die Politik zu erzählen.

Weiterlesen

2002

The secret forces of politics

Wirtschaftsmacht, Medienmacht, die Macht des Terrors

9. bis 13. Dezember 2002, Leokino, Innsbruck

In Zusammenarbeit mit dem Institut für interdisziplinäre Forschung und Fortbildungsabteilung Politische Bildung der Universität Innsbruck, dem Landesschulrat für Tirol und dem LEOKINO

Weiterlesen

2003

Die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln

Mord, Sport und Krieg

1. bis 5. Dezember 2003, Leokino, Innsbruck

Politik beschränken sich nicht nur auf Parteiorganisationen, Wahlkämpfe, TV-Duelle, Parlamentsdebatten, Abstimmungen, Demonstrationen oder Verhandlungen. Es gibt auch ganz andere, lebensgefährliche und gewalttätige Mittel, um politische Ziele zu erreichen oder politische Inhalte an den Mann oder die Frau zu bringen.

Weiterlesen

2004

Propaganda, Lügen und das große Aufbegehren

29. November bis 3. Dezember 2004, Leokino, Innsbruck

Propaganda, Lügen und das große Aufbegehren Seit die Bilder laufen lernten, werden Filme (so wie die übrigen modernen Massenmedien auch) immer wieder in den Dienst der Propaganda für Politiker, Parteien, Ideologien und andere politische, wirtschaftliche oder auch nur rein persönliche Anliegen gestellt.

Weiterlesen

2005

Dunkle Flecken, lange Schatten.

3. bis 7. Dezember 2012, Leokino, Innsbruck

Gerade im Jubiläums- und Jubeljahr 2005 (60 Jahre Ende des 2. Weltkriegs, 50 Jahre 2. Republik, 10 Jahre EU-Beitritt) schauen wir verstärkt in die Vergangenheit, um Geschichte und Gegenwart zu verstehen.

Weiterlesen

2006

Pop, Stars and Big Business

27. November bis 1. Dezember 2006, Leokino, Innsbruck

Pop, Stars und das große Geschäft Politik unterliegt wie Film einem strengen Starsystem. Beide brauchen leicht verdauliche Ikonen, bei beiden geht es um das große Geschäfte und um viel, viel Geld.

Weiterlesen

2007

Macht und Ohnmacht

Politik am Abgrund

3. bis 7. Dezember 2007, Leokino, Innsbruck

Die Politik wandelt ständig am Abgrund zwischen Macht und Ohnmacht. Einem umfassenden Machtanspruch und einer hohen Machterwartung stehen oft die subjektive Macht- und Hilflosigkeit von Politikern und politischer Strukturen gegenüber.

Weiterlesen

2008

Falsche Mythen und traurige Wahrheiten

24. bis 28. November 2008, Leokino, Innsbruck

Mit „falschen Mythen und traurigen Wahrheiten“ in der Politik befasst sich die achte Auflage des erfolgreichen Innsbrucker Polit-Film-Festivals, das vom 24. bis 28. November 2008 im Innsbrucker Leokino stattfindet. Gezeigt werden beim heurigen Polit-Film-Festival spannende und selten gezeigte Dokumentarfilme aus den USA, Österreich, Italien und der Schweiz.

Weiterlesen

2009

Schein und Sein in der Politik

23. bis 27. November 2009, Leokino, Innsbruck

Die mediale Inszenierung von politischer Macht und von politischer Selbstdarstellung verwischt die Grenzen zwischen politischem Sein und politischem Schein. Die Massenmedien schaffen für PolitikerInnen, JournalistInnen und Betroffene eine Massenöffentlichkeit, die – auf Persönlichkeiten fixiert – nicht zu fassen, kaum zu steuern und oft nur schwer zu ertragen ist.

Weiterlesen

2010

The good, the bad and the ugly in Politics

Die Guten, die Schlechten und die Schrecklichen

22. bis 26. November 2010, Leokino, Innsbruck

Aus den Radarschirmen der subjektiven, medialen und historischen Bewertungen entkommen Politiker, Politik und Ideologien nicht (mehr). Mit pointierten Urteilen, schablonenhaften Einordnungen und auch völligen Fehlinterpretationen wird versucht, auch undurchsichtigste Graubereiche zu erschließen.

Weiterlesen

2011

Tarnen und Täuschen

12. bis 16. Dezember 2011, Leokino, Innsbruck

Die Gier nach fantastischen Gewinnen treibt das Banken- und Finanzsystem, korrumpiert die politische Klasse und knebelt die Medien.

Weiterlesen

2012

Die Politik im Spannungsfeld zwischen Umbruch und Status Quo

3. bis 7. Dezember 2012, Leokino, Innsbruck

Die Politik und ihre VertreterInnen stehen in einem permanenten Spannungsfeld zwischen dem notwendigen und geforderten Reagieren auf gesellschaftliche Umbrüche und der Angst vor Veränderungen beziehungsweise dem Verlangen nach dem Status Quo.

Weiterlesen

2013

Politik von unten: Protest – Aktivismus – Revolution

Das Polit-Film-Festival widmet sich dieses Jahr ausschließlich Dokumentarfilmen, die ein breites Spektrum gegenwärtiger und historischer Formen des Protests, des zivilen Ungehorsams, des politischen Aktivismus sowie revolutionärer Bewegungen abdecken.

Weiterlesen